Wird Europa bei KI führend?
für Februar: Newsletter der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Anzeigeprobleme? Newsletter im Browser anzeigen

Europa und KI

Das Applied AI Institute for Europe hat kürzlich eine Studie zum Stand der Künstlichen Intelligenz in Europa vorgestellt. Das Ergebnis: Nur rund zehn Prozent der über 6.000 KI-Start-ups in der EU sind generative Start-ups, entwickeln KI-Anwendungen und -Modelle also selbst. Wir Europäer*innen stehen folglich vor gewaltigen Herausforderungen, wollen wir den Anschluss im globalen technologischen Wettbewerb nicht verlieren. Das weiß man auch in Brüssel: Die EU war Auftraggeberin der Studie.

Sei es unser gemeinsames Geld, unsere offenen Grenzen oder eben die Unterstützung kommender Technologien – die Europäische Union hat auf unser aller Leben Einfluss. Auf die dadurch entstehenden Vorteile aufmerksam zu machen, europäische Themen in die Region zu tragen und regionale Angelegenheiten in Brüssel zu vertreten, ist daher eine wichtige Aufgabe von Verband Region Stuttgart und WRS. Unsere Ausstellung „Plakate für Europa“ (s. Termine), die ab dem 17. Februar in Aachen zu sehen sein wird, ist ein Beispiel für diese Arbeit.

Und auch auf die Ergebnisse der Studie des Applied AI Institute for Europe kann die Region Stuttgart reagieren. Als Teil der KI-Allianz Baden-Württemberg haben wir jüngst eine Förderung für die Vernetzung relevanter KI-Akteur*innen im Land erhalten, um so den Ausbau der Künstlichen Intelligenz weiter vorantreiben zu können. Zudem unterstützen wir mit einem Kofinanzierungsprogramm zusammen mit dem Verband Region Stuttgart die Erschließung neuer wirtschaftlicher Potenziale im Bereich KI. Interessierte Unternehmen, Kommunen und Einrichtungen können ihre Projekte und Vorhaben ab jetzt einreichen (s. Aktuelles).

Europa steht vor einer einzigartigen Gelegenheit, die Möglichkeiten der KI für eine innovative, faire und nachhaltige Wirtschaft zu nutzen. Mit gebündelten Stärken können wir diese Gelegenheit gemeinsam ergreifen.

Ihr

Michael Kaiser,

Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

1. Aktuell bei der WRS

Kofinanzierungsprogramm Künstliche Intelligenz gestartet
Unternehmen, Kommunen und regionale Einrichtungen können sich jetzt mit ihren Projekten und Vorhaben mit KI-Bezug für eine Förderung im Rahmen des Kofinanzierungsprogramms Künstliche Intelligenz der Region Stuttgart bewerben. Mit dem Programm unterstützen WRS und Verband Region Stuttgart zukunftsweisende KI-Projekte in der Region Stuttgart. Für die Umsetzung entsprechender Projekte oder die Schaffung von Infrastruktur für KI-Nutzungen sieht das Programm bis zu 50 Prozent Förderung vor.
Kontakt bei der WRS
ppa. Stephanie Fleischmann, +49 711 22835-26
stephanie.fleischmann@region-stuttgart.de

Unterstützung bei der Nachhaltigkeitsberichterstattung: Neue Runde des „CSRD Support“ gestartet
Das Programm „CSRD Support“, das die WRS gemeinsam mit der Landeshauptstadt Stuttgart und der IHK Region Stuttgart organisiert, startet jetzt in die nächste Runde. Regionale Unternehmen werden mit dem Programm beim Einstieg in die neue EU‐Nachhaltigkeitsberichterstattung unterstützt. Neben einem einjährigen Thinking Circle bietet das Programm auch monatliche Wissens-Sessions und regelmäßige Netzwerktreffen an.
Kontakt bei der WRS
Eberhard Wachter, +49 711 22835-823
eberhard.wachter@region-stuttgart.de

Internationale Gründer*innen stellen sich regionalen Unternehmen vor
Internationale KI- und IT-Start-ups kommen erneut in die Region Stuttgart, um sie als Ort zum Leben und Arbeit kennenzulernen. Regionalen Unternehmen haben dabei die Möglichkeit, sich mit diesen internationalen Gründer*innen direkt zu vernetzen und Investitionen zu prüfen. Das so genannte „Startup Welcome Package“ der WRS bringt im Rahmen der Kampagne Hi Tech! bereits zum vierten Mal internationale Start-ups in die Region.
Kontakt bei der WRS
Dr. Andreas Chatzis, +49 711 22835-50
andreas.chatzis@region-stuttgart.de

Welcome Service Region Stuttgart weiter gefördert
Der Welcome Service Region Stuttgart (WSRS) der WRS wird für zwei weitere Jahre vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gefördert. Die neue Förderung läuft bis Dezember 2025 und beträgt 487.851,16 Euro. Zusätzlich fördert das Ministerium weiterhin die Koordination des Landesnetzwerks der baden-württembergischen Welcome Center mit ca. 40.000 Euro. Die Koordination ist beim Welcome Service Region Stuttgart angesiedelt.
Kontakt bei der WRS
Dr. Verena Andrei, +49 711 22835-880
verena.andrei@region-stuttgart.de

KI-Allianz Baden-Württemberg erhält Förderbescheid
Die KI-Allianz Baden-Württemberg hat für ihr Community Management jetzt den Förderbescheid vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg erhalten. Die Förderung beträgt 2,43 Millionen Euro und läuft bis Ende 2025. Die WRS ist Partnerin der KI-Allianz Baden-Württemberg.
Kontakt bei der WRS
ppa. Stephanie Fleischmann, +49 711 22835-26
stephanie.fleischmann@region-stuttgart.de

Umweltfreundlicher Rekorder erschienen
Die vierte Ausgabe des Kreativwirtschafts-Magazins „Rekorder" ist jetzt erschienen. Thema der neuen Ausgabe ist nachhaltiges Wirtschaften. Dazu hat die WRS u.a. das Stuttgarter Start-up Triqbrig besucht, das nachhaltige Holzblöcke für die Baubranche herstellt. Das Magazin wurde von der Agentur Majormajor aus Stuttgart umweltfreundlich produziert. Die Ausgabe ist kompostierbar.
Kontakt bei der WRS
Leonard Negurita, +49 711 22835-16
leonard.negurita@region-stuttgart.de

Neues Postkartenset mit regionalen Drehorten erschienen
Das neue Postkartenset „Sportstätten“ der Film Commissions Region Stuttgart und Region Neckar-Alb ist jetzt erschienen. Es zeigt elf potenzielle Drehorte mit Bezug zum Sport in den Regionen Stuttgart und Neckar-Alb.
Kontakt bei der WRS
Pia Zagan-Baur , +49 711 22835-725
pia.zagan-baur@region-stuttgart.de
2. Erfolgsgeschichte

Tauchgang in eine neue Welt
Die Imsys GmbH & Co. KG aus Leonberg bringt Unternehmen in eine virtuelle Welt. Von großen Autos bis Maschinen in laufender Produktion ist heute vieles digital darstellbar
3. WRS-Services

Überblick über Gewerbeflächen
Die WRS unterstützt Kommunen der Region Stuttgart bei der Aktivierung und Umsetzung von Gewerbeflächen. Dazu führt die WRS regelmäßig ein Gewerbeflächen-Monitoring durch, das einen Überblick über die aktuelle Flächensituation in der Region Stuttgart gibt. Zudem bietet sie Netzwerkveranstaltungen an und fördert den Austausch mit kommunalen Wirtschaftsförderern.
Kontakt bei der WRS
David Timm, +49 711 22835-822
david.timm@region-stuttgart.de
4. Investitionen

Bondorf / Rewe Group
Die Rewe Group kauft jetzt ein 84.000 Quadratmeter großes Logistikzentrum in Bondorf. Der Lebensmittelkonzern ist derzeit einer der Mieter des Objekts. Das Unternehmen plant, die Anlage künftig alleine zu nutzen, zu modernisieren und Logistikkapazitäten auszubauen.

Markgröningen / Zeppelin Rental GmbH
Die Zeppelin Rental GmbH verlegt ihre Niederlassung von Bietigheim-Bissingen nach Markgröningen. Der Baumaschinenvermieter mit Sitz bei München investiert für die Vergrößerung rund 2,8 Millionen Euro und baut auf einer Fläche von 5.000 Quadratmetern eine Halle und ein Bürogebäude. Der Neubau soll im Herbst 2024 bezugsbereit sein.

Göppingen / Kleemann GmbH
Die Kleemann GmbH expandiert jetzt am Standort in Göppingen. Der Hersteller von Brech- und Siebanlagen hat von der Stadt Göppingen die Lise-Meitner-Straße sowie eine Grünfläche mit einer Gesamtfläche von 7.221 Quadratmetern für knapp eine Million Euro erworben. Zudem kauft das Unternehmen ein 2.350 Quadratmeter großes Grundstück von der Firma Stohrer, welches ebenfalls an der Lise-Meitner-Straße gelegen ist. Auf diesem Grundstück soll ein Ausbildungszentrum eingerichtet werden.
5. Termine

07.02.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
06.03.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
Regelmäßiges Netzwerktreffen zum Blog- und CMS-System WordPress

08.02.2024, 19:00 - 23:00 Uhr
Das Pop-Büro Region Stuttgart und das Kulturzentrum Merlin präsentieren monatlich Newcomer*innen aus der Region!

Impulse & Networking

14.02.2024, 16:00 - 17:00 Uhr
Vorstellung von Methoden zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit

Vorstellung der beiden EU-geförderten Projekte Urban Shift und GREENPACT

17.02.2024, 17:00 Uhr - 07.04.2024, 18:00 Uhr
Arbeiten von Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart rund um das Thema Europa.

Die Delegationsreise ermöglicht innovative Partnerschaften nach Mexiko, einem wichtigen Zentrum der Automobilindustrie.

Welche Kompetenzen benötigen Unternehmen in Zukunft? Wie gelingt es, sie zu ermitteln und vorhandene Kompetenzen sichtbar zu machen? Diese und weitere Fragen werden im Rahmen der Veranstaltung beantwortet.

Online-Veranstaltungsreihe der Welcome Center Baden-Württemberg über den Umgang mit Diskriminierung

Netzwerktreffen für die nachhaltige Gestaltung des „Internet der Dinge" und der „Industrie 4.0".

21.02.2024, 16:00 - 17:00 Uhr
Wie kann mein Unternehmen Künstliche Intelligenz effizient einsetzen?

23.02.2024, 16:00 Uhr
Die aktuell teilnehmenden Sandbox Teams pitchen ihre Geschäftsideen vor Publikum und einer Fachjury im Stuttgarter Rathaus.

Teilnehmende erhalten Kenntnis über die Grenzen zwischen Freier Mitarbeit und einem abhängigen Beschäftigungsverhältnis.

26.02.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
Regelmäßiges Meetup/Netzwerktreffen zum Thema Cybersecurity

29.02.2024, 19:00 - 21:00 Uhr
Informationsveranstaltung zur anstehenden Europawahl im Juni 2024.

29.02.2024, 09:00 Uhr - 01.03.2024, 18:00 Uhr
Das New Food Festival bringt Akteur*innen aus den Bereichen Agrar, Lebensmittel, Gastronomie und Handel zusammen

29.02.2024, 19:00 - 23:59 Uhr
Elektronische Klänge der Extraklasse, feine Feierabend-Cocktails und spannende Touren quer durch das nächtliche Landesmusem Württemberg.

29.02.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
Networking Event mit internationalen Gründer*innen und dem Start-up-Ökosystem der Region Stuttgart

07.03.2024, 18:00 - 20:00 Uhr
Regelmäßiges Netzwerktreffen rund um nachhaltige und klimafreundliche Lösungen in der IT

Gründer*innen stellen Business Angels ihre Geschäftsideen vor

Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
wrs.region-stuttgart.de

HRB 17536 Amtsgericht Stuttgart
Geschäftsführer: Michael Kaiser
Aufsichtsratsvorsitzender: Prof. Dr. André Reichel

Redaktion

Dr. Johanna Hellmann
Pressesprecherin
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

Tel.: +49 711-22835-804

johanna.hellmann@region-stuttgart.de

Hier finden Sie unsere Informationen zum Datenschutz

Wir freuen uns, wenn Sie unseren Newsletter an Interessierte weiterleiten. Diese können unseren Newsletter über folgenden Link abonnieren.

Wenn Sie keine weiteren Newsletter erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.